Symposium 2021 – Einladung

To English Version

Liebe Mitglieder und Freunde des MIRACUM-Projekts,

gerne möchten wir Ihnen die Fortschritte und Perspektiven des MIRACUM-Projekts, aber auch interessante Aspekte aus der Medizininformatik-Initiative und dem Netzwerk der Universitätsmedizin (NUM) vorstellen. Daher laden wir Sie sehr herzlich zum vierten MIRACUM-Symposium ein, das als Hybridveranstaltung am 15. und 16. Juli 2021 in Mannheim durchgeführt wird.

Gegenstand des Symposiums sind die Weiterentwicklungen in den Datenintegrationszentren (DIZ) und den Use Cases, ethische Aspekte bei der Nutzung klinischer Daten für die Forschung, die IT-Unterstützung bei der COVID-19 Forschung, die Zusammenführung von Patientendaten aus den DIZ mit Daten zu Bioproben und die Nutzbarmachung dieser sowie innovative Ansätze in der Online-Lehre. Außerdem werden die vier Digitalen Fortschrittshubs des MIRACUM-Konsortiums präsentiert, ebenfalls die vier erfolgreich eingeworbenen Nachwuchsforschergruppen. Weitere Vorträge beschäftigen sich mit der Bedeutung des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHGZ) für die Medizininformatik-Initiative (MII) und dem ontologiebasierten Terminologiestandard SNOMED CT.

Prof. Dr. Paul Schmücker und Prof. Dr. Thomas Ganslandt

Hochschule Mannheim / Medizinische Fakultät Mannheim

Datum

15. und 16. Juli 2021

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung im Universitätsklinikum Mannheim sowie online statt.

Programm

Programm MIRACUM-Symposium 2021

Abendveranstaltung

15. Juli 2021 um 19.30 Uhr

Veranstaltungsort folgt später.

Anmeldung

Die Teilnahme am MIRACUM-Symposium ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung der Online-Teilnehmer. Potentielle Präsenz-Teilnehmer (Mitglieder des MIRACUM Steering Boards, Leiter(innen) der Datenintegrationszentren) werden neben den Referent(inn)en  vom Organisationsteam direkt angesprochen.

Sie können sich bis zum 02. Juli über das Anmeldeformular für die Online-Teilnahme registrieren.

Fortbildungspunkte der Landesärztekammer

Ärztinnen und Ärzte können bei einer Teilnahme am Symposium Fortbildungspunkte der Landesärztekammer erwerben.

Konferenzsprache

Die Konferenzsprache ist deutsch, eine internationale Keynote erfolgt in englischer Sprache.

Kontakt

Kevser Fünfgeld

Email: kevser.fuenfgeld@medma.uni-heidelberg.de

Telefon: +49 621 383 8096

error: Content is protected !!