Winter School 2022

Das MIRACUM-Konsortium (Medical Informatics in Research and Care in University Medicine) und das DIFUTURE-Konsortium (Data Integration for Future Medicine) laden erfahrene Mitarbeitende auf der Arbeits- und Leitungsebene sowie PostDocs zur ersten MIRACUM DIFUTURE Winter School ein. Diese soll als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden.

Das Rahmenthema der Winter School lautet „Alte und neue Use Cases der Medizininformatik-Initiative„. Es ist geplant, Kliniker:innen als Vortragende einzubinden, möglichst als zweier-Gespanne (Kliniker:in und Informatiker:in).

Neben den fachlichen Weiterbildungen sind auch zwei Social Events geplant, mit ausreichend Zeit für ein intensives Kennenlernen und Teambildung, was sich sicherlich später nachhaltig auf die Zusammenarbeit auswirken wird.

Datum

21. – 25. November 2022

Flyer

(Link)

Veranstaltungsort

Freizeithotel Rhön Feeling
Bernshausen 29
36466 Dermbach OT Bernshausen
in der Nähe von Bad Salzungen in der Rhön

(rhoen-feeling-hotel.de)

Anfahrtsbeschreibung

Anreise mit ÖPNV:

Gegen eine Gebühr von 20,00 Euro holen wir Sie gerne vom Bahnhof ab. Teilen Sie uns bitte rechtzeitig Ihre Ankunftszeit mit. Außerdem stehen am Bahnhof Taxis sowie öffentliche Linienbusse zur Weiterfahrt nach Bernshausen bzw. ins Nachbardorf Urnshausen zur Verfügung. 

Nächster Bahnhof:

Bad Salzungen 12,5 km

Anreise mit dem Auto

Achtung: Aufgrund der Gebietsreform hat sich unsere Adresse im Sept. 2020 geändert. Wenn Ihr Navigationssystem unsere aktuelle Adresse (Bernshausen 29, 36466 Dermbach OT Bernshausen) nicht finden kann, können Sie die „alte“ Adresse probieren: 

Hauptstraße 29 in 36457 Urnshausen OT Bernshausen

Parkmöglichkeiten finden Sie direkt am Haus.

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeitende auf der Arbeits- und Leitungsebene sowie PostDocs aus den MIRACUM- und DIFUTURE-Standorten
Eine begrenzte Anzahl der Plätze steht auch Teilnehmer:innen zur Verfügung, die weder MIRACUM noch DIFUTURE angehören.

Anzahl an Teilnehmer:innen: 20 ohne Referent:innen und Organisator:innen

Konzept

Programm (Stand: 04. November 2022)

Programm der MIRACUM DIFUTURE Winter School 2022

Montag, 21. November 2022

13:30 bis 14:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen zur Begrüßung

14.30 bis 16.00 Uhr Begrüßung und Kennlernen, Moderation: Paul Schmücker, Mannheim

16.00 bis 16.30 Uhr Kaffeepause

16.30 bis 17.00 Uhr Use Cases – Ziele, Aufgaben und Mehrwerte (Paul Schmücker, Mannheim)

17.00 bis 18.30 Uhr MIRACUM Use Case 1: IT Support for Patient Recruitment (Romina Blasini, Gießen)

Dienstag, 22. November 2022

08.30 bis 10.00 Uhr MIRACUM Use Case 2: From Data to Knowledge – Clinico-molecular predictive knowledge tool (Maria Weymann, Michelle Pfaffenlehner, beide Freiburg)

10.00 bis 10.30 Uhr Kaffeepause

10.30 bis 12.00 Uhr Übersicht über die neuen Projekte zur Ergänzung und Stärkung der zentralen MII-Strukturen (fit4translation, EVA4MII, FDPG+, DSF Community, Transit, SU-TermServ, BaseTRACE, MII-NUM) (Hans-Ulrich Prokosch, Erlangen; André Scherag, Jena zu Use Case EVA4MII; Paul Schmücker, Mannheim zu Use Case BaseTRACE)

12.00 bis 13.30 Uhr ACRIBIS – Advancing Cardiovascular Risk Identification with Structured Clinical Documentation and Biosignal Derived Phenotype Synthesis (Sven Zenker, Bonn; Eimo Martens, TU München)

13.30 bis 14.30 Uhr Mittagspause

14.30 bis 16.00 Uhr CALM-QE – COPD and asthma: longitudinal and cross-sectoral real-world data for machine learning application for quality improvement and knowledge (Ines Schöndorf, Buseck)

16.00 bis 16.30 Uhr Kaffeepause

16.30 bis 22.00 Uhr Social Event Nr. 1: Spielabend

Mittwoch, 23. November 2022

08.30 bis 10.00 Uhr MIRACUM Use Case 3: Support for Molecular Tumorboards (Patrick Metzger, Freiburg)

10.00 bis 10.30 Uhr Kaffeepause

10.30 bis 12.00 Uhr PM4Onco –  Precision Medicine for Oncology (Melanie Börries, Freiburg; Oliver Kohlbacher, Tübingen)

12.00 bis 13.30 Uhr PCOR-MII – Patient-Centered Outcomes Research within the Medical Informatics Initiative (Fabian Prasser, Charité Berlin) 

13.30 bis 14.30 Uhr Mittagspause

14.30 bis 16.00 Uhr Use Case „Multiple Sklerose“ (Achim Berthele, Alexander Hapfelmeier, Martin Boeker, alle TUM München)

16.00 bis 16.30 Uhr Kaffeepause

16.30 bis 18.00 Uhr PrivateAIM – Privacy-preserving Artifical Intelligence (AI) in Medicine (Oliver Kohlbacher, Marius de Arruda Botelho Herr, beide Tübingen)

Donnerstag, 24. November 2022

08.30 bis 12.00 Uhr Social Event Nr. 2: Führung durch das Bergwerk Merkers, Informationen zum Bergwerk, siehe https://www.erlebnisbergwerk.de/de-de/

12.00 bis 13.30 Uhr GeMTeX – German Medical Text Corpus (Martin Boeker, München)

13.30 bis 14.30 Uhr Mittagspause

14.30 bis 16.00 Uhr EyeMatics – Eye Diseases „Treated“ with Medical Informatics (Julian Varghese, Münster)

16.00 bis 16.30 Uhr Kaffeepause

16.30 bis 18.00 Uhr Use Case „Seltene Erkrankungen“ (Holger Storf, Frankfurt)

Freitag, 25. November 2022

08.30 bis 10.00 Uhr Der Konsortien übergreifende Use Case „POLAR_MI – POLypharmazie, Arzneimittelwechselwirkungen und Risiken / Lessons Learned“ (Frank A. Meineke, Leipzig)

10.00 bis 10.30 Uhr Kaffeepause

10.30 bis 12.00 Uhr Das Forschungsdatenportal für Gesundheit (FDPG) – Nutzen für Patienten, Patientenversorgung und Forschung (Philip Kleinert, TMF Berlin)

12.00 bis 13.30 Uhr Diskussion der verschiedenen Use Cases (Moderation: Paul Schmücker, Mannheim; Diskutanten: Holger Storf, Frankfurt et. al.)

13.30 bis 14.30 Uhr Mittagspause

14.30 bis 15.00 Uhr Resümee und Verabschiedung, Moderation: Paul Schmücker, Mannheim

Technische Ausstattung

WLAN, Beamer und weitere Moderationsgeräte stehen zur Verfügung. Für Gruppen- und Hausarbeiten sollten alle Teilnehmer:innen Ihre eigenen Laptops mitbringen.

Unterbringung

Die Gästezimmer befinden sich im PfalzAkademie, die Unterbringung erfolgt in Doppelbett- und Einbettzimmern.

Verpflegung

Die Verpflegung umfasst eine Vollpension (Frühstücks-, Mittags- und Abendbüfett).

Social Events

Dienstag, 22.11.2022:

Donnerstag, 24.11.2022:

Teilnahmegebühr

460 Euro inklusive Kursteilnahme, Kursmaterialien, Verpflegung, Unterkunft und Social Events

Koordination

Prof. Dr. Keywan Sohrabi (Giessen)
Dr. Birgit Samans (Giessen)
Lisa Steinbrecher (Giessen)
Jasmin Spaar (Giessen)
Prof. Dr. Paul Schmücker (Mannheim)
Tobias Schmidt (Mannheim)
Prof. Dr. Martin Boeker (München)

Kontakt

Lisa Steinbrecher lisa.steinbrecher@ges.thm.de
Jasmin Spaar jasmin.spaar@ges.thm.de

Öffentlichkeitsarbeit

Während der Summer School werden ggf. Fotos und/oder Videoaufnahmen gemacht. Diese Aufnahmen sind bei einer möglichen Veröffentlichung im Internet weltweit abrufbar. Eine Weiterverwendung der Aufnahmen durch Dritte kann daher nicht ausgeschlossen werden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Veröffentlichung der Aufnahmen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des MIRACUM-Konsortiums ohne Entgeltanspruch einverstanden.

Impressionen