Professuren

MIRACUM wird die Medizinische Informatik in Deutschland mit neuen Professuren in den Bereichen Biomedizinische Informatik, Medizinische Datenwissenschaften und Medizinische Datenanalyse stärken.

Im Rahmen dieses Vorhabens konnten bereits folgende Professuren erfolgreich besetzt werden:

2022

Professur für Medizinische Informatik
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Prof. Dr. Holger Storf


2021

Professur für Medical Data Science
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Thomas Ganslandt
Weitere Informationen


2020

Professur für Bioinformatik in der Onkologie
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Prof. Dr. Florian Buettner
Weitere Informationen

 

Professur für Komplexe Datenverarbeitung in der Medizinischen Informatik
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg [Medizinische Fakultät Mannheim]

Prof. Dr. Martin Lablans

 

Professur für Medical Data Science
Hochschule Mannheim

Prof. Dr. Stefan Kraus

 

Professur für Biomedizinische Informatik und  Systemische Medizin
Justus-Liebig-Universität Giessen

Prof. Dr. Marek Bartkuhn


2019

Professur für Medizinische Bioinformatik
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Prof. Dr. Dr. Melanie Börries
Weitere Informationen

 

Professur für Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung
Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Prof. Dr. Christian Apfelbacher
Weitere Informationen


2018

Professur für Medizinische Informatik
Universität Greifswald

Prof. Dr. Dagmar Waltemath
Weitere Informationen

 

Professur für Bioinformatik
Philipps-Universität Marburg

Prof. Dr. Ho-Ryun Chung

 

Professur für Medizinische Informatik
Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden

Prof. Dr. Martin Sedlmayr
Weitere Informationen

 

Professur für Medizinische Informatik
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg [Medizinische Fakultät Mannheim]

Prof. Dr. Thomas Ganslandt (2018 – 2021)


2017

Professur für Digital Health
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Oliver Amft
Weitere Informationen


2016

Professur für Versorgungsforschung und Klinische Epidemiologie
Philipps-Universität Marburg

Prof. Dr. Max Geraedts
Weitere Informationen